Der Verein in Zeiten von Corona

Die Corona Pandemie hat Auswirkungen auf nahezu alle Lebensbereiche, so auch auf die Arbeit des Förderkreis.

Leider musste der Abiball 2020 abgesagt werden, so dass die Unterstützung durch den Förderkreis an dieser Stelle komplett entfiel. Keine Abstimmung mit Dienstleistern, kein Treffen zur Organisation mit den Schülern. Positiv hervorheben möchten wir an dieser Stelle das Engagement von Schulleiter Herrn Lamprecht, der eine Übergabe der Zeugnisse unter Maßgabe der Hygienevorschriften ermöglicht hat. Dazu waren einige, separate Veranstaltungen notwendig. Vielen Dank von uns dafür!

Sämtliche Studienfahrten und Schüleraustausche sind in diesem Jahr leider entfallen. Fest eingeplante Posten im Budget des Vereins: Ünterstützung vom Austausch mit Israel, Moskau und z. B. die Studienfahrt nach Verdun. Wir freuten uns immer über Bilder die wir dann auch gerne hier veröffentlicht hätten.

Normalerweise begrüßen wir als Förderkreis die Eltern der neuen 11. Klassen am ersten Elternabend und werben für Mitgliedschaften. In diesem Jahr mussten wir auf diese persönliche „Werbeveranstaltung“ verzichten. Es hat uns allerdings sehr gefreut, dass wir trotz allem eine mit den Vorjahren vergleichbare Zahl an Neumitgliedern gewinnen konnten!

All diese Einschränkungen bedeuten keine Probleme für den Förderkreis. Im Gegenteil: Durch ausgefallene Fahrten konnte Budget eingespart werden, das in 2021 vorraussichtlich sinnvoll für den Umzug der Schule eingesetzt werden kann.

Wir wünschen allen Mitgliedern, SchülerInnen und LehrerInnen stets beste Gesundheit und Durchhaltevermögen in dieser Zeit.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.